Radioaktive Wolke: Behörden führten Fukushima-Flüchtlinge in die Irre

image 191450 thumbsmall cqbw Radioaktive Wolke: Behörden führten Fukushima Flüchtlinge in die IrreKurz nach dem AKW-Unglück von Fukushima zeigten Messungen, wo die radioaktive Belastung am stärksten war. Doch die zuständigen Behörden gaben die Daten nicht weiter, wie jetzt bekannt wurde. Tausende Menschen flohen wegen der Kommunikationspannen in die falsche Richtung.
SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Ähnliche Beiträge:

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Finanzen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

April 2014
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930