Falscher Bombenalarm während Papstbesuch: Haft

Falscher Bombenalarm während Papstbesuch: Haft

London – Der Mann, der mit einem falschen Bombenalarm während des Besuchs von Papst Benedikt XVI. in Großbritannien die Behörden narrte, muss hinter Gitter. Wie die BBC berichtete, wurde Kenneth Ross (53) zu 162 Tagen Haft verurteilt. Der aus dem schottischen Blackridge stammende Ross hatte zugegeben, telefonisch vor einer vermeintlichen Bombe auf dem Flughafen von Edinburgh wenige Stunden vor Landung des Papstes gewarnt zu haben. Zwar habe der falsche Alarm keine weiteren Konsequenzen auf den Ablauf des Besuchsprogramms von Benedikt XVI. gehabt, so der zuständige Richter. Die Gerichte seien aber angewiesen, derartige Scherzanrufe streng zu ahnden.

mf Falscher Bombenalarm während Papstbesuch: Haft

a2 Falscher Bombenalarm während Papstbesuch: Haft Falscher Bombenalarm während Papstbesuch: Haft
BILD.de Newsticker

Ähnliche Beiträge:

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter News

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

April 2014
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930